01.12.2011

Veröffentlicht auf von henninggoesaustralia

Hmmmmm jetzt ists schon Dezember und die Monate in 2011 verabschieden sich so langsam und bald kommt das neue Jahr ja auch schon. Als ich noch zu hause war dachte ich: Ja vier Monate im Jahr 2011 und sechs in 2012. Dauert also noch ein wenig bis Silvester und dem ganzen Kram, aber jetzt ists schon fast so weit :D schon ein komisches Gefühl. Hätte nicht gedacht, dass das alles so schnell geht, wobei ich doch jetzt schon realisiert habe, dass es nich ein wenig dauert, bis ich nach hause fliegen werde. Weihnachtsdeko hängt hier natürlich auch schon rum und Louise hat für uns Adventskalender gekauft :D Wie toll ist das den!!

Heute bin ich mit Vib und Sarah ins Aquarium von Melbourne gegangen :) Und spätestens heute habe ich wieder gemerkt, dass in Australien das Geld schneller weg ist, als man es verdient. Hab das Geld von der Farm jetzt schon fast alles raus. Aber scheiß drauf alter! Man lebt nur einmal und warum sollte ich das hier nicht machen? Aquarium war richtig cool. Habn paar tolle Fotos gemacht und Seesterne angefasst xD

Danach sind wir dann getrennte Wege gegangen. Blöd ist nur, wenn man nur einen großen Backpack mit hat und keinen kleinen Rucksack, für wenn man in der Stadt ist.... aber der war eben nicht drin und alles was ich brauche habe ich dann in Taschen von meiner Jacke gepackt, weils wieder diesmal zwar sonnig aber angenehm mild war. Also mit einer ausgebeulten Jacke und Wanderschuhen habe ich mich dann in auf den Weg zu den Queen Victorias Market gemacht. Nach dieser Queen ist hier irgendwie alles benannt xD Naja Karte der öffentlichen Verkehrsmittel ist so unübersichtlich und komisch, dass es sich nciht lohnt einen Blick draufzuwerfen und die einzige Alternative die einem übrig bleibt einfach in eine Straßenbahn einzusteigen und zu hoffen, dass man da rauskommt, wo man hin will....

Aber Bedenken, dass man nicht ans Ziel kommt legt man nach und nach hier in Australien ab und nimmts einfach so wies kommt, weil einem einfach nichts anderes übrig bleibt und irgendwie funktionierts ja auch. Bin dann sogar ohne große Probleme ans Ziel gekommen und ein wenig rumgeschaut. Und dann war der Tag auch schon schneller verflogen, als ich durch diese riesige Markthalle wandeln konnte und es war schon wieder Zeit sich auf den Rückweng zu machen, denn Louise erwartet uns alle um spätestens 6 wieder hier in der Wohnung -.- naja is ja auch in ordnung. Heute abend haben wa dann Bridesmaides geschaut, und ich merke schon wieder, dass Filmsprache iwie anders is als die Sprache mit der man sich hier unterhält -.- irgendwei fällts mir schwerer die hier zu verstehen. aber das könnte natürlich auch daran liegen, dass wir den Fernseher fast stumm geschaltet haben, da Louise schon wieder um halb 9 im Bett verschwunden war -.- naja euch ne gute Nacht im Bettchen ich hab mich so langsam an den Boden gewöhnt xD !!!!! 

Veröffentlicht in Tagebuch

Kommentiere diesen Post